Frauenteam: gelungener Saisonauftakt dank hohem Auswärtssieg!

Am Samstag startete die erste Mannschaft der HSG FC Schwarzerden/TV Kusel erfolgreich in die neue Handballsaison 2020/2021 des HV Saar und besiegte die HSG Spiesen-Elversberg auswärts mit 14:24 (Halbzeit 7:14). Dabei hätte der Sieg sogar noch höher ausfallen können.

Dass das Kuseler Damenteam in die Bezirksliga gehöre, befand der Trainer der Elversberger Sieben, Walter Becker, nach Spielabpfiff im Gespräch mit seinem Gegenüber, dem Kuseler Trainer Hans-Peter Eckert. Das Kuseler Team war in der vergangenen Saison noch in der höheren Bezirksliga Ost des HV Saar angetreten. Aufgrund zahlreicher Abgänge, die die Kuseler Damenmannschaft zu verzeichnen hatte – dezimierte sich der Kader doch von vormals 20 Spielerinnen auf nur 10 verbliebene Damen  – entschloss sich die Mannschaft jedoch zu einem freiwilligen Rücktritt in die niedrigere A-Liga Ost.

Dass die Mannschaft allerdings viel aus dem Jahr in der höheren Liga hat mitnehmen können, bewiesen die Damen direkt im ersten Saisonspiel: Die Kuseler Mannschaft dominierte das Spielgeschehen von Beginn an durch schnelle Angriffe und einen durchschlagskräftigen Rückraum gepaart mit einer sehr guten Torhüterleistung, zeigte dabei außerdem immer wieder schöne Kombinationen im Angriff und packte in der Abwehr kräftig zu. Schnell setzten sich die Kuselerinnen ab und konnten am Ende einen Sieg mit zehn Toren Unterschied herausspielen. Dabei durfte sich fast jede Spielerin in die Torschützenliste eintragen, was für eine geschlossene Mannschaftsleistung steht. Mankos, die trotz allem zu beklagen waren, waren zu viele technische Fehler sowie die Chancenauswertung. So notierte Trainer Eckert, dass die Mannschaft in einer Phase der ersten Halbzeit aus 16 gespielten Angriffen nur 5 Tore erzielt hatte. An den genannten Defiziten möchte das Team nun gemeinsam in den kommenden Trainingseinheiten arbeiten.

Genug Zeit dafür dürfte die Mannschaft haben: Das nächste Spiel findet nach zwei spielfreien Wochenenden erst am Samstag, 31.10.2020, gegen den TV Birkenfeld-Nohfelden 2 statt. Anpfiff wird um 15.00 Uhr sein. Nach aktuellem Stand sind Zuschauer in der Halle (Sporthalle am Berg, Birkenfeld) erlaubt.

Spielfilm: 2:3 (5.), 5:8 (18.), 5:12 (25.), 7:14 (HZ), 8:17 (37.), 10:21 (43.), 11:22 (52.), 14:24 (Endstand).

So spielten sie: Salijaj (Tor), Seiwerth (2), Rakin (4), Baltes (2), Steiner-Kuhn, Letzel (4), Bach (5/2), Heintz (1), Serbiné (5), Hoffmann (1).

 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s