Rückblick auf die Auswärtsniederlage in Wellesweiler

Leider hat es mit dem ausführlichen Spielbericht zum letzten Auswärtsspiel in Wellesweiler aus zeitlichen Gründen nicht geklappt. Vielleicht auch besser so, denn es war kein schönes Spiel, wie zu hören war. Mit einer 22:11-Niederlage musste die FSG die Heimreise antreten. Gleich zu Anfang geriet das Team schon mit 1:5 in Rückstand, konnte zur Pause einen 4 Tore-Rückstand (6:10) halten. Nach einem 9:12-Zwischenstand zogen die Gastgeber bis auf 19:9 davon, am Ende stand dann ein 22:11 für Wellesweiler auf dem Spielbericht. Es gab viele Verwarnungen und Zeitstrafen, davon überwiegend für die Gastmannschaft: nämlich 4 gelbe Karten, 4 Zeitstrafen und sogar eine Disqualifikation. Das Heimteam kassierte nur zwei gelbe Karten.

Nichts desto trotz ist das Damenteam guter Dinge und voll motiviert für das Heimspiel am kommenden Samstag um 18.30 Uhr.

So spielte die FSG: Sackenheim (Tor), Föls, Baltes (2), Knoop (2), A. Schneider, Letzel (1), Schmitt, Huber, Bach (6/2), Wern, Volle.

 

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s