FSG HWE Homburg/TV Kusel gewinnt gegen HSG Schwarzenbach/Hermeskeil mit 21:14 (12:7)

Am letzten Samstag empfing die FSG HWE Homburg/TV Kusel die HSG Schwarzenbach/Hermeskeil 2 zum ersten Heimspiel in der A-Liga Ost des HV Saar. Nachdem das erste Saisonspiel knapp verloren ging, wollte man mit vollbesetzter Ersatzbank vor heimischer Kulisse punkten. Die große Motivation spiegelte sich im Spielverlauf wider. Nachdem bis Mitte der ersten Hälfte beide Teams gleich auf waren (5:5), setzte sich die FSG bis zur Halbzeit deutlich ab (12:7). Zu keiner Zeit des Spiels gerieten die Handballerinnen der FSG in Rückstand. Zwischenzeitlich gelang es sogar, einen 10-Tore-Vorsprung gegen einen Gegner herauszuspielen, der in der Liga zwar etabliert, jedoch mit dünner Personaldecke angereist war. Mit schnellem Spiel nach vorne konnte man etwa durch daraus entstandene Lücken in der Abwehr des Gegners oder durch Tempogegenstöße zum Torerfolg kommen. Letztlich zeigte die Anzeigetafel einen klaren 24:11-Endstand.

So spielten sie: Junker (Tor), Föls (1), Vowinkel, Baltes (2), Knoop (3/1), Rakin (4), Schneider (1), Letzel (3/1), Kuhlmann (1), Bach (4), Wern (2), Schmitt, Decker, Volle.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s