B-Jugend: im letzten Vorrundenspiel gelingt der erste Sieg

Es war ein hartes Stück Arbeit und am Ende wurde es nochmal ganz eng. Die männliche B-Jugend ließ im letzten Spiel vor der Winterpause den Gegner aus Rheingönheim bis auf ein Tor herankommen, doch mit dem 21:19 kurz vor Ende stand der erste Saisonsieg fest.

Das Gästeteam aus Rheingönheim war nur mit 6 Spielern angereist, das machte das Spiel für den TVK aber nicht unbedingt leichter. Der TVR legte gleich mal zum 0:1 vor, das sollte aber die einzige Führung im Spiel bleiben. Der TV Kusel stand gut formiert in der Abwehr und im Angriff gelang nach druckvollem Spiel Tor um Tor bis zum 5:1. Rheingönheim zeigte aber, dass man nicht gekommen war, um das Spiel herzuschenken und blieb mit schnellem Spiel und Würfen aus dem Rückraum dran. Über 5:4 ging es zum 8:5-Zwischenstand. Durch toll herausgespielte Tore konnte sich der TVK aber wieder absetzen und zur Pause stand ein 10:6 auf der Anzeigetafel.

In der zweiten Hälfte zeigten die Jungs des Trainerteams Eckert/Sauer weiter Torhunger und brachten sich mit guter Angriffsleistung mit 14:9 in Front. Rheingönheim gab jedoch nie auf und kam, auch begünstigt durch Nachlässigkeiten in der heimischen Abwehr, heran. Beim 15:12 und beim 18:15 waren es nur noch drei Tore Vorsprung. Der TVK konnte jedoch immer wieder vorlegen. Nach dem 20:17 gelangen jedoch Rheingönheim zwei Tore in Folge zum 20:19. Das Spiel drohte zu kippen. Der TVK behielt jedoch Ruhe und Übersicht im Angriff und mit dem 21:19 kurz vor dem Ende war die Partie entschieden.

Der TVK spielte mit:

David Simon (Tor), Lars Jäkel, Julian Kusch (3), Niklas Naumann (1), Marvin Nettesheim (2), Sebastian Ochs (1), Christopher Sauer (7/2), Malte Urschel (2), Igor Wolny (5).

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s