Frauenteam bringt ersten Auswärtssieg souverän unter Dach und Fach

Mit einem überraschenden 14:19-Auswärtssieg (Halbzeit 4:10) kehrten die Handballerinnen des TV Kusel vom Spiel beim TV Lambsheim zurück. Der erste Auswärtserfolg der Saison gelang dank einer erheblichen Leistungssteigerung im Vergleich zu den letzten Spielen und dank mannschaftlicher Geschlossenheit.

Von Beginn des Spiels an ließ der TVK keinen Zweifel , wer heute die Halle als Sieger verlassen würde. Die Führung des TVK glich Lambsheim letztmals zum 3:3 aus. Von da an bestimmte der TVK die Partie mit gutem Angriffsspiel, endlich einmal wurde keine Abspielfehler gemacht und Torchancen genutzt. Hinten stand die Abwehr einschließlich Torfrau Laura Sackenheim sehr sicher und ließ in Hälfte eins nur noch einen Gegentreffer zu. Die TVK-Truppe legte denn auch vom 4:5 bis zum Pausenpfiff eine Fünferserie zum 4:10 hin. In der zweiten Hälfte bemühte sich Lambsheim um den Anschluss, kam aber nie näher als 4 Tore heran. Erfolgreiche Einzelaktionen, eine gute Torquote bei Siebenmetern (4 von insgesamt 5 verwandelt) und eine starke Leistung von Linksaußen Lisa Knoop (7 Treffer im Spiel) sorgten weiter für einen beruhigenden Vorsprung. Pech hatte das Gästeteam zudem mit einigen Pfosten- und Lattentreffern. Zum Ende des Spiels, als die Kondition etwas nachließ, wurde der Vorsprung clever über die Zeit gebracht. Über die Zwischenstände von 8:12 und 10:16 ging es zum ungefährdeten 14:19-Endstand. Einziges Manko im Angriff war, dass keine Tempogegenstöße gelaufen wurden.

Der TVK spielte mit:

Laura Sackenheim (Tor); Bianca Bach (4), Elena Baltes (2), Mandy Becker, Stephanie Beyer (2/1), Anna Hartmann, Lisa Knoop (7/2), Verena Letzel (2), Anna Schneider (2/1), Lorena Volle.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s