TVK-Frauen: im Pokal gegen Verbandsligist Assenheim-Dannstadt

Die Frauenmannschaft des TV Kusel steht im Pokalhalbfinale des Pfälzer Handballverbandes! Was sich nach Sensation anhört, ist allerdings der Tatsache geschuldet, dass die gegnerischen Teams in Runde eins (TSG Mutterstadt) und Runde zwei (SG Asselheim-Kindenheim) nicht angetreten sind. Der TVK folglich kampflos jeweils eine Runde weiterkam.

Aufgrund von Terminproblemen muss die Partie allerdings unter der Woche ausgetragen werden. Das Spiel gegen die SG Assenheim-Dannstadt findet am kommenden Dienstag, 02.12, 20.30 Uhr, in der Sporthalle auf dem Roßberg statt. Dabei sind die Rollen klar verteilt: hier das noch sieglose neuformierte A-Klasse-Team des TV Kusel, dort das klassenhöhere Team der SG Assenheim-Dannstadt, das derzeit an dritter Position der Verbandsliga rangiert. Aber warum sollte man sich nicht an die Geschichte von David gegen Goliath erinnern? Auch ein großer Außenseiter erhält mal eine Chance. Wir drücken unserer Frauenmannschaft alle Daumen und hoffen trotz der späten Anwurfzeit auf einige Zuschauer und Fans.

Dem Sieger des Spiels winkt die Teilnahme am Pokalendspiel des Pfälzer Handballverbandes in der Pfalzhalle in Haßloch.

 

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s